top of page
Search

Wellbeing Leadership

Der Weg zu einer gesunden und motivierenden Arbeitskultur

In der heutigen Arbeitswelt ist es wichtiger denn je, eine Umgebung zu schaffen, die nicht nur produktiv, sondern auch gesund und motivierend für die Mitarbeiter ist. Es geht darum, Bedingungen zu schaffen, die nicht nur die physische, sondern auch die mentale Gesundheit fördern. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf innovative Ansätze und teilen Einblicke eines Pioniers in diesem Bereich.





Ein visionärer Ansatz für die Arbeitswelt

Benjamin, der Schöpfer der New Performance Academy, steht im Zentrum unserer Betrachtung. Sein Konzept dreht sich um die Gestaltung von Arbeitsumgebungen, die Gesundheit und Motivation gleichermaßen fördern. Als leidenschaftlicher Coach und inspirierender Redner teilt er sein wertvolles Wissen, um Führungskräfte und Teams auf ihrem Weg zu unterstützen.


Flexibilität und Wohlbefinden im Fokus

Ein zentrales Thema in Benjamins Arbeit ist die Flexibilität der Arbeitsgestaltung. Er argumentiert, dass nicht jeder Arbeitsansatz für jede Person geeignet ist. Ob es darum geht, den Arbeitstag mit gemeinsamer Aerobic zu beginnen oder individuelle Routinen zu entwickeln, die Flexibilität und die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse stehen im Vordergrund, um eine gesunde Arbeitskultur zu fördern.


Von der Organisationsentwicklung zum gesunden Führen

Benjamin betont, dass gesundes Führen mehr beinhaltet als die körperliche Gesundheit am Arbeitsplatz. Es geht auch um die mentale Verfassung und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Durch seine Erfahrungen im Bereich der Organisationsentwicklung und seinen sportlichen Hintergrund im Triathlon hat er erkannt, wie wichtig es ist, sowohl die physische als auch die mentale Gesundheit in den Fokus zu rücken.


Herausforderungen und Lösungsansätze

Die moderne Arbeitswelt bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, darunter Stress, Burnout und die Notwendigkeit, ständig "on" zu sein. Benjamin bietet Einblicke in Lösungsansätze, die von der Schaffung psychologisch sicherer Arbeitsumgebungen bis hin zur Stärkung der Selbstführungsfähigkeiten der Mitarbeiter reichen.


Das Ziel: Eine gesunde Führungskultur

Abschließend unterstreicht Benjamin die Bedeutung einer gesunden Führungskultur, die nicht nur auf die Erreichung von Geschäftszielen ausgerichtet ist, sondern auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter berücksichtigt. Er plädiert für eine ganzheitliche Betrachtung von Gesundheit am Arbeitsplatz, die sowohl die physische als auch die mentale Komponente einbezieht.


Für alle, die tiefer in die Thematik eintauchen möchten, ist die komplette Folge auf den folgenden Kanälen verfügbar:




Kontakt zu Benjamin Rolff: https://www.coeffect.de



1 view0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page