top of page
Search

Corporate Learning

Updated: May 8

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Podcasts, in der wir heute Thomas Jenewein, einen echten Experten im Bereich der digitalen Bildung und Transformation, begrüßen dürfen. Thomas hat in seiner über 25-jährigen Karriere bei SAP maßgeblich die digitale Lernlandschaft mitgestaltet. Als Business Developer und digitaler Botschafter hat er umfassende Einblicke in die Transformation von Unternehmen durch Bildung und Technologie.


Thomas Jenewein SAP, Unternehmenskommunikation, Führungskräfteentwicklung, Denkmal Zukunft, Lego Serious Play, People Culture Podcast, Unternehmensstrategie, Führungskräfteworkshops, Unternehmensberatung Kassel, Unternehmenskultur, Ivan Zubcic, Svenja Beyer, Corporate Learning,

Vorstellung von Thomas Jenewein

Thomas Jenewein ist nicht nur bei SAP eine feste Größe, sondern auch in der breiteren Bildungscommunity. In seiner Rolle als Business Developer und Digital Ambassador bei SAP hat er zahlreiche Initiativen geleitet, die darauf abzielen, Lernprozesse durch den Einsatz neuer Technologien zu revolutionieren. Neben seiner beruflichen Tätigkeit betreibt er auch den "Education Newscast", einen Podcast, der sich mit Trends und Innovationen im Bildungsbereich beschäftigt.


Digitale Transformation und betriebliche Bildung

In der heutigen Folge diskutiert Thomas die aktuellen Trends, Herausforderungen und Chancen in der betrieblichen Bildung. Er teilt seine Sichtweisen auf die digitale Transformation bei SAP und erklärt, wie das Unternehmen Schwerpunkte in den Bereichen Training und Adoption setzt, um sicherzustellen, dass Technologien und Bildungsprozesse Hand in Hand gehen.


Eigene Lernerfahrungen und Weiterbildungsprojekte

Thomas teilt persönliche Lernerfahrungen und beschreibt, wie diese seinen beruflichen Werdegang bei SAP geprägt haben. Er gibt Einblicke in beispielhafte Weiterbildungsprojekte, die seine Karriere signifikant beeinflusst haben, und betont die Bedeutung des lebenslangen Lernens.


Digitale Transformation, Betriebliche Bildung Trends, Training, Karriereentwicklung, Fellowships,  Lernmethoden in Unternehmen, KI in der Bildung, Business Development, Lernen und Technologie, Zukunft der betrieblichen Bildung, Digitalisierung in der Bildung, Blended Learning Vorteil, Unternehmenskommunikation, Führungskräfteentwicklung, Denkmal Zukunft, Lego Serious Play, People Culture Podcast, Unternehmensstrategie, Führungskräfteworkshops, Kassel, Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung,Unternehmenskultur, Ivan Zubcic, Svenja Beyer, Kassel

Diskussion über Lernmethoden und -technologien

In einer weiteren Diskussion erörtert Thomas effektive Lernmethoden wie Blended Learning. Er argumentiert, dass Lernen erfahrungsbasiert und dialogorientiert gestaltet sein muss, um echten Mehrwert zu schaffen und nachhaltige Bildungserfolge zu erzielen.


Praxisnahe Tipps von Thomas Jenewein

Thomas Jenewein teilt in unserer Podcast-Episode eine Reihe praxisnaher Tipps, die er aus seiner umfangreichen Erfahrung als Bildungsexperte gewonnen hat. Er betont die Bedeutung der Anpassungsfähigkeit in einer schnelllebigen digitalen Welt und rät zu einem proaktiven Ansatz in der beruflichen Entwicklung.


  1. Lernen durch Tun: Thomas empfiehlt, Lernmethoden zu wählen, die aktives und praxisorientiertes Lernen fördern. Dazu gehört beispielsweise das Blended Learning, das traditionelle Lehrmethoden mit interaktiven Online-Modulen kombiniert, um eine tiefere Verarbeitung und Anwendung des Gelernten zu ermöglichen.

  2. Fellowships und Job Rotationen: Er hebt die Bedeutung von SAPs Fellowship-Programmen hervor, die es Mitarbeitern ermöglichen, zeitweise in anderen Abteilungen zu arbeiten. Diese Programme fördern nicht nur das Netzwerken und den Erwerb neuer Fähigkeiten, sondern auch das Verständnis für verschiedene Unternehmensbereiche, was zu innovativeren Lösungsansätzen führen kann.

  3. Peer Learning und Mentoring: Thomas spricht sich stark für informelle Lernstrukturen aus, wie Peer Learning und Mentoring. Diese Ansätze ermöglichen es den Mitarbeitern, voneinander zu lernen und gleichzeitig ein unterstützendes Netzwerk aufzubauen, das berufliches Wachstum und persönliche Entwicklung fördert.

  4. Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI): Er ermutigt dazu, die Möglichkeiten der KI in der Bildung zu erkunden, von personalisierten Lernpfaden bis hin zu automatisierten Coaching-Tools. KI kann dabei helfen, Lerninhalte auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes Einzelnen zuzuschneiden, was die Effektivität des Lernens erheblich steigert.

  5. Feedbackkultur und kontinuierliche Verbesserung: Thomas betont, wie wichtig eine offene Feedbackkultur für die persönliche und berufliche Entwicklung ist. Regelmäßiges Feedback von Kollegen und Vorgesetzten hilft, Stärken zu erkennen und an Schwächen zu arbeiten. Er rät dazu, stets offen für konstruktive Kritik zu sein und diese als Chance zur Verbesserung zu sehen.


Einsatz von KI in der Bildung

Die Möglichkeiten des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Bildung sind enorm. Thomas diskutiert, wie KI genutzt werden kann, um die Personalentwicklung und das Lernen zu revolutionieren, und führt Beispiele an, die zeigen, wie KI die Bildungslandschaft bereits verändert hat.


Digitale Transformation, Betriebliche Bildung Trends, Training, Karriereentwicklung, Fellowships,  Lernmethoden in Unternehmen, KI in der Bildung, Business Development, Lernen und Technologie, Zukunft der betrieblichen Bildung, Digitalisierung in der Bildung, Blended Learning Vorteil, Unternehmenskommunikation, Führungskräfteentwicklung, Denkmal Zukunft, Lego Serious Play, People Culture Podcast, Unternehmensstrategie, Führungskräfteworkshops, Kassel, Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung,Unternehmenskultur, Ivan Zubcic, Svenja Beyer, Kassel

Abschluss und Ausblick

Zum Abschluss fasst Thomas die wichtigsten Punkte der Diskussion zusammen und teilt seine Vision für die Zukunft der betrieblichen Bildung und Technologie. Er betont die Notwendigkeit, kontinuierlich auf Veränderungen zu reagieren und innovative Lösungen in die Bildungsprozesse zu integrieren.



Kontakt zu Thomas:


People Culture Podcast auf LinkedIn und im Web:


Denkmal Zukunft auf LinkedIn und im Web:

1 view0 comments

Recent Posts

See All

コメント


bottom of page